Entspannung für Körper und Geist

In Zeiten wie diesen, sollte unser persönliches Wohl nicht zu kurz kommen, ein wichtiger Aspekt für die persönliche Gesundheit ist die körperliche und geistige Entspannung, mit der Technik der Bauchatmung erlangen Sie innere Ruhe und können neue Kraft tanken.

Um diese Technik anzuwenden, legen Sie sich bequem auf den Rücken, die Beine ausgestreckt. Ihre Hände liegen auf dem Bauch, die Mittelfinger berühren sich über Ihrem Bauchnabel. Atmen Sie langsam durch die Nase ein und zählen Sie dabei langsam bis 4.

Atmen Sie nun bewusst durch den Mund wieder aus. Beim Einatmen hebt sich Ihr Bauch und Ihre Finger gehen leicht auseinander. Beim Ausatmen senkt sich Ihre Bauchdecke und Ihre Finger berühren sich wieder.

Achten Sie darauf, dass das Ausatmen länger dauert als das Einatmen, atmen Sie die ganze Luft, die beim Einatmen Ihre Lungen füllt, wieder aus.

Wiederholen Sie die Bauchatmung mehrere Male und Sie werden sehn wie Sie spürbar ruhiger werden.

Diese Atemübung können Sie anwenden wo immer Sie auch gerade sind, es funktioniert auch ganz wunderbar im Stehen. Die Bauchatmung hilft Ihnen, in stressigen Situationen ruhig zu bleiben und einen, wie man so schön sagt „kühlen Kopf zu bewahren“.

Um diese tiefe Entspannung noch zu verstärken, empfehle ich Ihnen eine entspannende Meditationsmusik, wie z.B. die Schumannfrequenz. Die Schumannfrequenz schwingt im Bereich von 7,83 Hz, diese Schwingung löst in unserem Körper Wohlbefinden aus, wenn wir uns auf diese 7,83 Hz Schwingung einstimmen sind wir in vollkommener Harmonie, unser Körper kann von der äußeren Energie profitieren.